Hal­be Geis­ter

So wie vie­le logisch gepräg­te Men­schen nichts mit Kunst anfan­gen kön­nen, so haben künst­le­ri­sche Men­schen oft „kei­nen Zugang” zur Logik.

Doch wäh­rend künst­le­ri­sche Men­schen oft eine zu star­ke Ver­nunfts­be­to­nung von sich aus nicht wol­len, schei­tern all­zu logi­sche Geis­ter oft frus­triert an dem Erken­nen des Wesens von Din­gen, deren eigent­li­che Beson­der­heit ein Stück in ihrer unlo­gi­schen Natur liegt, ohne dass sie dies ahnen wür­den.

Nur rein durch Logik kann die­se Welt nicht ver­stan­den wer­den.