Offen­heit ohne Lebens­ziel

Du kannst dein Leben pla­nen, wenn du ein fes­tes Welt­bild erwor­ben hast und dies nicht mehr auf­ge­ben willst.

Hälst du dei­nen Geist offen und bist immer bereit, durch Ver­nunft dei­ne Gedan­ken, Plä­ne, Gefüh­le und Mei­nun­gen zu ändern, gibt es kei­ne Sicher­heit, und sämt­li­che Lebens­plä­ne gel­ten immer nur auf Vor­be­halt.

Hältst du dei­nen Geist wach, kannst du nicht wis­sen, wohin er dich tra­gen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.