Abso­lut­heits­an­spruch der Wirt­schafts­pro­phe­ten

So wie die Wis­sen­schaft aus der Sicht des Ratio­na­lis­mus bean­sprucht, die Welt voll­stän­dig erklä­ren zu kön­nen, so bean­sprucht in der Gegen­wart unse­rer (west­li­chen) Gesell­schaft die Wirt­schaft, das gesam­te Leben nach ihren Metho­den zu for­men.

Unab­hän­gig davon, dass, so wie die Wis­sen­schaft bestimm­te Berei­che sys­tem­be­dingt nicht erklä­ren kann, auch die Geset­ze der Wirt­schaft nur in bestimm­ten Berei­chen gel­ten. Das ist Fun­da­men­ta­lis­ten aber egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.